3% sparen bei Zahlungsart Vorkasse

YUMMY ORGANICS  – Direkter, fairer Handel, 100% Natur

Sri Lanka statt SEO. Gewürze statt Google. Für die gebürtige Online-Konzepterin und Grafikern Laura Brandt stellte eine Auszeit im Frühjahr 2015 ihre bisherige Welt komplett auf den Kopf. Der Wandel kam nach einer zweimonatigen Auszeit von ihrem Job in einer Bremer Digitalagentur, der sie geradewegs nach Sri Lanka führte. Ihr Ziel: die Singjahraja Garden Eco Lodge im Dschungel des Inselreichs. Gemeinsam kochen, Gäste betreuen und den Bio-Gewürzanbau im eigenen Garten mit betreuen gehörten zu ihren Aufgaben.

Die digitale Welt war plötzlich meilenweit entfernt. Was als Volontariat begann, ließ Laura Brandt schließlich nicht mehr los: „Zurück in Deutschland habe ich nach einigen Monaten einen Beutel voller toller Gewürze von der Logde nachbestellt, und sofort stieg mir der Duft Sri Lanka´s in die Nase und weckte die schönsten Erinnerungen  - an Sri Lankas tropische Hitze, exotische Gerichte und Wolkenbrüche voll warmen Regen.“ Und an Freunde, die viel Liebe und Zeit in den Bio-Anbau der Gewürze steckten, die sie jetzt in Deutschland genoss. An eine deutschlandweite Vermarktung der kostbaren Gewürze war für die kleine Initiative aufgrund der gültigen Preiskämpfe auf dem internationalen Markt allerdings bis dahin nicht zu denken.

Wie viel ist Dir ein gutes Bio-Gewürz wert?

yummy_organics_laura-brandt

Laura Brandt zeigte schließlich mit YUMMY ORGANICS, dass es auch anders geht: Bewussten Verbrauchern bietet sie eine hochwertige Alternative für den Einkauf von Bio-Gewürzen, Kleinbauern eine faire Bezahlung. Wie hoch diese ausfällt, bestimmt bei YUMMY ORGANICS jeder selbst. Von der Einzelperson bis zum Großhändler.

Über einen Schieberegler zeigt Brandt dabei online allerdings auch die direkte Auswirkung der Entscheidung anhand von Text & Bild. Wird der Preis zu niedrig angesetzt, versucht die Jungunternehmerin dabei vor allem an das Gewissen der Verbraucher zu appellieren: „Bei diesem Preis machen wir Verluste und müssen unseren Rohstoffpreis langfristig so weit senken, dass unsere Bauern nicht mehr vom Gewürzanbau leben können“, gibt sie Schnäppchenjägern zu verstehen. Bleibt man fair, freut sich auch YUMMY ORGANICS: „Danke, dass du die richtige Entscheidung triffst! Du kannst dir sicher sein, dass dein Geld gut investiert ist. Mit einem Preis im grünen Bereich können wir unsere Kosten decken, faire Löhne sichern und zusätzlich 50% unserer Gewinne in soziale und ökologische Projekte vor Ort investieren.“ Die Aufklärung funktioniert. Und wird genauso transparent fortgeführt: Videos stellen einzelne Produzenten persönlich vor. Dank einem Tracking Code kann man außerdem die gesamte Lieferkette eines Gewürzes nachvollziehen – von der Ernte bis zur Auslieferung nach Bremen. 

Eine Idee geht um die Welt

Mit ihrer Idee kann Laura Brandt mittlerweile auch nicht nur die Freunde in Sri Lanka unterstützen. YUMMY ORGANICS Ingwer kommt so beispielsweise von Kleinbauern aus Guatemala, feinster Safran aus einem Frauenprojekt in Marokko, Chili von einem Bio-Bauernhof aus dem befreundeten Österreich.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!