Valentin ist immer !

Dem Valentinstag wird ja unterstellt, er sei eine Erfindung der Blumenhändler. Haben Sie davon auch schon einmal gehört, liebe Leser? Ich bin diesem Gerücht über den "Tag mit Herz" nachgegangen und habe unzählige Geschichten und Varianten zur Entstehung des Valentinstages gefunden. 

Mal sollen es Märtyrer, mal Heilige, mal Segnungen der Eheleute gewesen sein, die dem Tag seinen Namen und seine Bedeutung gaben. Auch wird behauptet, daß es schon im Mittelalter den Brauch gab, am 14ten Februar Blumen zu verschenken. Das wiederum halte ich in Anbetracht der Tatsache, dass es damals vermutlich deutlich weniger Gewächshäuser gab als heute, für relativ unwahrscheinlich, denn da wären ja bestenfalls Sträuße aus Schneeglöckchen in Frage gekommen.

Eine Erklärung soll sein, dass der 14te Februar der Tag sei, an dem die Vögel mit ihrer Frühjahrswerbung beginnen. Als aufmerksamer Beobachter der Natur glaube ich nicht, dass Vögel und deren Hormone sich an einen bestimmten Tag im Kalender halten. Da spielen neben dem Erdmagentfeld auch das Wetter und diverse andere Faktoren eine Rolle.

Gut gefallen hat mir die Variante nach der sich vor vielen Jahrhunderten der Brauch hielt, bei dem junge Frauen den ersten Mann zum Ehemann wählten, dem sie am 14ten Februar begegneten. Daher präparierten sich die heiratswilligen Brautsucher schon frühmorgens mit einem kleinen Geschenk, um die Auserwählte auf sich aufmerksam zu machen. Blumen werden es wohl aus oben genannten Gründen nicht gewesen sein. Aber eine Freude konnte man sicher auch damals schon mit anderen kleinen Geschenken machen.

Ich persönlich kann mit solchen vorgegebenen Tagen, an denen man dies oder jenes zu tun hat, wenig anfangen. Ich bin eher ein emotionaler Stimmungsmensch und schenke nicht nach Kalender, sondern nach Impuls. Ich habe großen Spaß daran, Menschen, die mein Herz berühren, mit einer aufmerksamen Kleinigkeit ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern und zu signalisieren, dass ich mich freue, wenn sie sich freuen. 

Ich sehe etwas Schönes für meine Liebsten und fühle spontan die Freude, die ich bei einem ganz bestimmten Menschen damit auslösen könnte, und dann kaufe ich es. So gesehen ist bei mir jeder Tag ein potentieller Valentinstag!