3% sparen bei Zahlungsart Vorkasse

Tolle Rezepte mit Safran

Zwei Rezeptideen für das Kochen mit Safran

Das Kochen mit Safran birgt keine besonderen Schwierigkeiten. Wir haben für Sie zwei besondere Rezepte gefunden, die aus der südwestasiatischen Heimat des Safrans stammen.

Kichererbsensalat

Fotolia_26561003_XS

Zutaten:

  • 200 g weiße Bohnen aus der Dose
  • 200 g Kichererbsen aus der Dose
  • 3–4 Lorbeerblätter
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 rote Gemüsepaprika
  • 2 TL Cumin, frisch gemahlen
  • 5 grüne Kardamombeeren frisch gemahlen, oder 1 TL Kardamompulver
  • Olivenöl
  • 1 Gramm Safran
  • 4 Stiele Minze
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Chili                   

Zubereitung: 

  1. Die weißen Bohnen und die Kichererbsen mit dem Saft aus der Dose, mit dem Lorbeer und dem Cumin in einem Topf zum Kochen bringen. Kurz aufkochen und zugedeckt eine Stunde ziehen lassen. Wichtig: ohne Salz kochen!
  2. Den Safran mörsern und in etwa 50 ml Kochflüssigkeit ganz kurz aufkochen und auflösen. Warm ruhen lassen – ca. 20 Minuten.
  3. Die rote Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, die Zucchini in 5 mm Würfel schneiden.
  4. Die Zwiebel mit dem Knoblauch in Olivenöl glasig schwitzen, die Zucchini dazugeben, noch 2 Minuten weiter braten, salzen, pfeffern und zum Abkühlen beiseite stellen.
  5. Die Bohnen und Kichererbsen jetzt abgießen, abtropfen lassen und salzen.
  6. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und die Hälfte vom Saft auspressen. Die Kardamomschoten mit Schale mahlen.
  7. Zitronensaft, Safranansatz, Zitronenschale, Kardamompulver, Chili und Salz verrühren und etwas Öl unterheben. Das Ganze über die warmen Bohnen und Kichererbsen geben. Gut durchmischen. Jetzt eine Stunde abgedeckt ziehen lassen.
  8. Die rote Gemüsepaprika entkernen, in kleine 5 mm Würfel schneiden und unter die Zucchini mischen.
  9. Nach einer Stunde die Zucchini mit den Bohnen und den Kichererbsen gut vermischen und erneut eine Stunde ziehen lassen.
  10. Jetzt  anrichten, mit Petersilie und Minze garnieren.

(gefunden auf Safrancontor.de)

 

Ein schönes spätsomerliches Rezept ist auch dieses:

Safran-Risotto mit Zucchini

Fotolia_63623115_XS

Zutaten:

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g junge Zucchini
  • 4 EL Butter
  • 400 g Risottoreis
  • 1/8 l trockener Weißwein
  • 800 ml Gemüsefond
  • 1 Döschen Safranfäden (0,1 g)
  • 2 EL kleine Kapern 
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Alles in 2 EL Butter andünsten. Ungewaschenen Reis mit garen, bis die Körner von Fett überzogen sind. Wein angießen und verdampfen lassen. 
  2. Den Fond mit 300 ml Wasser erhitzen. Den Safran zerreiben und in wenig heißem Fond anrühren. Mit den Kapern zum Reis geben. Reis offen in ca. 20 Min. bissfest kochen. Dabei nach und nach den restlichen Fond dazugeben und häufig umrühren.
  3. Die übrige Butter in Stücken mit dem Parmesan unter den Reis heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und über den Risotto streuen.

 (gefunden auf Küchengötter.de)

 

 

 

Viel Spaß und Erfolg beim Nachkochen - das Kontor 1710 wünscht Ihnen Guten Appetit!

Passende Artikel
MILL&MORTAR Safran La Rosera 0,5g
Mill & Mortar Safran de la Mancha, D.O.P.
Inhalt 0.5 Gramm (1.970,00 € / 100 Gramm)
9,85 €
Natives Olivenöl Extra Picual 250 ml Mini-Kanister
O-Med Olivenöl Picual extra virgin 250 ml
Inhalt 0.25 Liter (38,00 € / 1 Liter)
9,50 €
MILL&MORTAR Zitrus Flockensalz 70g
Mill & Mortar Zitrus Flockensalz
Inhalt 70 Gramm (9,29 € / 100 Gramm)
6,50 €
MILL&MORTAR Sre Ambel Dry Ripe Kambodscha 50g
Mill & Mortar Dry Ripe Sre Ambel Pfeffer Kambodscha
Inhalt 50 Gramm (31,80 € / 100 Gramm)
15,90 €